Aktuelles
Känguru ist seit Februar 2013 Mitglied im Netzwerk Berliner  Kinderpatenschaften. Känguru ist seit Februar 2013 Mitglied im Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften.

Känguru ist seit Februar 2013 Mitglied im Netzwerk Berliner  Kinderpatenschaften. Das Netzwerk will mit dem Motto "Zusammen sind wir stärker und lauter" den Patenschaftsgedanken in Berlin stark machen. mehr…

Die Band MINOUS BLUES wird auf der Fête de la Musique am 21.06.2014 spielen Die Band MINOUS BLUES wird auf der Fête de la Musique am 21.06.2014 spielen

Die Band MINOUS BLUES wird auf der Fête de la Musique am 21.06.2014 spielen Wir freuen uns, Sie auf ein klangvolles Ereignis aufmerksam machen zu dürfen: MINOUS BLUES spielen im Café Yolanda. Die Einnahmen gehen an Känguru. mehr…

Christine Bergmann mit dem Regine-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet Christine Bergmann mit dem Regine-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet

Christine Bergmann mit dem Regine-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gratuliert der ehemaligen Bundesfamilien-ministerin Christine Bergmann zur Auszeichnung. Ein Teil des Preisgeldes geht an das diakonische Nachbarschaftsprojekt "Känguru". Vielen Dank! mehr…

News
Känguru hilft jungen Eltern Känguru hilft jungen Eltern

Känguru hilft jungen Eltern Känguru in der Berliner_Woche_September_2011 mehr…

Einfach mal 'ne Auszeit Einfach mal 'ne Auszeit

Einfach mal 'ne Auszeit Känguru in der Berliner Woche mehr…

Förderverein des Projektes Känguru verleiht 25 Ehrennadeln Förderverein des Projektes Känguru verleiht 25 Ehrennadeln

Förderverein des Projektes Känguru verleiht 25 Ehrennadeln Am vergangenen Samstag, 26.02.2011, wurde den vielen ehrenamtlichen Helferinnen des Projektes Känguru für ihr herausragendes Engagement gedankt. Diakoniedirektorin und Mitglied des Fördervereins des Projektes Känguru Susanne Kahl-Passoth verlieh insgesamt 25 Ehrennadeln. mehr…

KD-BANK-STIFTUNG unterstützt „Känguru“ KD-BANK-STIFTUNG unterstützt „Känguru“

KD-BANK-STIFTUNG unterstützt „Känguru“ Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie – KD-Bank schüttet 164 Tausend Euro aus – Projekte zur Arbeit mit Kindern und kirchliche Bauten werden unterstützt – Präses Nikolaus Schneider ist Vorstandsvorsitzender der KD-BANK-STIFTUNG mehr…

Benefizveranstaltung für Känguru - dem Nachbarschaftsprojekt der Diakonie Benefizveranstaltung für Känguru - dem Nachbarschaftsprojekt der Diakonie

Benefizveranstaltung für Känguru - dem Nachbarschaftsprojekt der Diakonie Am gestrigen Sonntag (4.9.2011) wurden die Besucher zu einem besonderen Gottesdienst im Berliner Dom begrüßt, der zugunsten des Projektes Känguru stattfand... mehr…

Weitere Meldungen…
 
 
Zehn-Prozent-Aktion überreicht  „Känguru" 10.000 Euro

Zehn-Prozent-Aktion

Vorlesen

Zehn-Prozent-Aktion überreicht „Känguru" 10.000 Euro

Jedes Jahr werden durch den Aktionskreis der Zehn-Prozent-Aktion weltweit Projekte, die Menschen in Not helfen, in ihrer Arbeit gefördert. Unter der Rubrik „Projekte vor der Haustür“ wurde diesmal das Berliner Projekt „Känguru - hilft und begleitet“ des Diakonischen Werkes Berlin Brandenburg-schlesische Oberlausitz mit 10.000 Euro unterstützt.

Känguru unterstützt Eltern direkt nach der Geburt eines Kindes in schwierigen sozialen Lebenslagen. Ehrenamtliche begleiten und unterstützen die Eltern bis zu einem Jahr. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind geschult und in das Netz professioneller Hilfsangebote eingebunden. So können sie bei Bedarf schnell eine Verbindung zu möglichen weiteren Hilfsangeboten für die Familien herstellen. Das rein spendenfinanzierte Ehrenamtsprojekt hilft unbürokratisch, schnell und ist für die Familien kostenfrei.

 Zehn Prozent-Aktion Auringen

Im Dankgottesdienst am 10. April 2011 in der schönen Dorfkirche von Wiesbaden - Auringen fand die Scheckübegabe statt. Bei herrlichem Frühlingswetter, inmitten grüner Hügel und Bäume in voller Blüte wurde der Gottesdienst mit viel Musik gefeiert. Neben dem Auftritt des Kinderchores gabe es einen Vortrag einer Vertonung des Hohelieds der Liebe durch Pfarrerin Beatrix Ackermann selbst.

 Zehn Prozent-Aktion Scheckübergabe

Nach der Vorstellung der neuen Projekte der 43. Aktion erfolgte die Scheckübergabe an die geförderten Projekte. Känguru erhält für seine Arbeit 10.000 Euro. Neben Känguru wurden Projekte von Brot für die Welt in Simbabwe, Misereor in Pakistan, missio auf den Philippinen und ein Kinderprojekt in Bolivien gefördert.

Zum Hintergrund der Zehn-Prozent-Aktion

Jedes Jahr stellt ein Kaufmann zehn Prozent seines Einkommens zur Verfügung, um Menschen in Not zu helfen. „Mr. Zehn-Prozent“ gibt 10 Prozent seines Einkommens, wenn sich genügend weitere Spender finden, um eine festgelegte Summe zusammen zu bekommen.

Seinen richtigen Namen möchte er nicht nennen, weil es ihm nicht darum geht, mit dieser Aktion berühmt zu werden.

Seit 42 Jahren sind die Menschen der Zehn-Prozent-Aktion bereit, nicht nur zu geben, sondern zu teilen. Vorbild für sie ist dabei die biblische Weisung Gottes, den "zehnten Teil" dessen, was man besitzt, den Armen zu geben. Am 1. April 2011 hat die neue Aktion begonnen. Wenn sich bis zum 31. März 2012 mindestens 400 Spenderinnen und Spender finden, wird Mister Zehn-Prozent eine Summe in Höhe von 43.000 Euro an bedürftige Projekte spenden.

Mehr Informationen zur Aktion unter www.zehn-prozent-aktion.de

Seite: 1063
Artikelaktionen